Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

In ihren Skulpturen  befasst sich Dagmar Gemmrich mit dem ältesten Objekt in der bildenden Kunst - dem Menschen. Dem Prinzip der Vereinfachung folgend gibt sie ihren Werken eine intensive Kraft, welche ursprünglich in jedem Menschen zu finden ist.

Das besondere Merkmal ihrer Arbeiten ist der eingefangene Moment, der den  voluminösen  Figuren eine überraschende Leichtigkeit verleiht.

Das Material

Der Heilbronner Schilfsandstein, erkennbar durch seine gleichmäßig verteilten braunen Fleckchen, eignet sich durch seine Feinkörnigkeit und Homogenität gut für Skulpturen.  

Schon in früheren Zeiten wurde er für Bauten und Skulpturen verwendet. Kilianskirche, Bahnhof und Käthchenhaus in Heilbronn sind beeindruckende Zeugnisse.

http://de.wikipedia.org/wiki/Heilbronner Sandstein